9 Wochen Südostasien

 
03Januar
2014

Khao Lak again :-))



Heute mal ohne Wind, aber mit Internet.... :-))) - wenns heute funktioniert, gibts morgen mehr Bilder







 

27Dezember
2013

Pattaya is very special :-)





Das Essen ist - wie überall in Thailand - auch im verruchten Pattaya..... suuuuuuper :)))









Alleinreisende Männer gibts auffallend viele da :-)))






Die armen Eingeborenen frieren am Abend trotz Temperaturen um die 20 Grad!





Am Weg zur berühmt-berüchtigten Walkingstreet von Pattaya - ein "Klassiker" für den nächsten Familienurlaub...

























Da wars doch heut im Gegensatz dazu am Pool wieder sehr entspannend und gemütlich.... der Strand ist ja nicht soooo sehenswert bzw. niemals einsam :-)))















Naja, bis Montag bleiben wir noch, dann gehts retour nach Bangkok und für Martin Silvester retour nach Wien... ich fliege dann am 31. wieder nach Phuket und fahre weiter nach Khao Lak, um dort nochmal für ein paar Tagerl die Natur zu geniessen!



 

24Dezember
2013

Frohe Weihnachten

Gestern sind wir wieder nach Thailand zurückgekehrt und feiern heute in Pattaya "Weihnachten mal anders" mit Blick aus dem 11. Stock auf den Hafen - coole Sache :-))))















Es weihnachtet auch da.... anders halt :-)))) Bussi an die Daheimgebliebenen - wir vermissen euch!!!!!













 



 



 

22Dezember
2013

Eindrücke aus Phnom Penh



:-))))))) - ohne Worte....


Erholsam ist sie nicht diese Stadt.... aber trotzdem für einige Tage sehenswert!
















































Morgen gehts weiter nach Bangkok :-))) und zu Weihnachten werden wir dann in Pattaya sein - das Hotel haben wir heute noch last minute praktisch gebucht... wir lassen uns überraschen!



 

21Dezember
2013

Phnom Penh

Angereist in die kambodschanische Hauptstadt sind wir gestern 6,5 Stunden mit dem Bus einmal quer übers Land, über viele holprige Strassen und durch viele, viele und vor allem "richtige" Schlaglöcher.... die Busfahrer da sind wirklich nicht zu beneiden und gehupt wird viel und gern :-)))) - ein Erlebnis wars auf jeden Fall und bei so einer Fahrt gibts ja auch allerhand zu erspähen....


















Heute haben wir dann das Pflichtprogramm mit Königspalast und Silberpagode am Vormittag erledigt....


















.... um uns am Nachmittag ernsteren Themen zuzuwenden!


Der Besuch bei den "killing fields" und im Völkermordmuseum hat sehr nachdenklich gestimmt - ist ja nicht mal 35 Jahre her und es gibt immer noch überlebende Anführer der Roten Khmer.


























Der Verkehr ist ein Wahnsinn da - unglaublich viele Mopeds, Tuktuks, Autos - Staub, Lärm, Chaos und natürlich Baustellen ohne Ende :-) - asiatische Städte sind in dieser Hinsicht einzigartig!!!!

19Dezember
2013

Angkor Wat & Co



Nach einem Tag Pause gestern haben wir heute unseren 3-Tage-Pass nochmal gezückt und mit dem Tuktuk-Fahrer unseres Vertrauens einige weniger bekannte Tempel und natürlich nochmal Angkor Wat besucht... und das haben wir alles gesehen :-)























Schockierend war, dass die Kinder bereits am Vormittag Souvenirs keilergleich anpreisen (müssen), anstatt in der Schule zu sein :-(.... und alles, wirklich alles kostet "only" $ 1,--








Reisfelder....






magere Kühe :-)




Angkor Wat nochmal von "innen"...




















Morgen gehts dann weiter nach Phnom Phen mit dem Bus - dort gibts ja auch noch allerhand zu sehen und zu entdecken...

17Dezember
2013

Siem Reap - Tempeltour

Gestern Abend noch unterwegs im Nachtleben...









Die Banker habens in Kambodscha auch nicht leicht - man beachte die Öffnungszeiten... und das 7 Tage die Woche!!!! Aber es gibt einen eigenen Wachmann - auch was wert!



Heute um 8:00 h sind wir dann ins Tuktuk gestiegen und Richtung Angkor aufgebrochen - unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt... ist echt sehr beeindruckend!







Angkor Thom - 3 Stunden Besichtigung waren gerade richtig für das Riesengelände.







































Tempel Prasat la Prum - da wurde Tomb Raider gedreht....













 



Und am Nachmittag dann endlich....... Angkor Wat :-)))



 













 



 



 

15Dezember
2013

Laos ade











Das kühle Regenwetter in Luang Prabang hat uns den Abschied nicht wirklich schwer gemacht... der Flug mit Vietnam Air war sehr angenehm, die Verpflegung allerdings gewöhnungsbedürftig :)





Bei der Ankunft in Siem Reap waren die Temperaturen endlich wieder tropisch und das Hotel (jaja wirklich, diesmal ist es kein Guesthouse :-)))) ist auch sehr schön, wenn auch etwas abgelegen.























 



 



 

14Dezember
2013

Luang Prabang - grande Finale

Heute war tatsächlich um 5:25 h Tagwache, um noch in der Finsternis den Almosengang der Mönche zu sehen - eine der wichtigsten religiösen Handlungen im Theravada-Buddhismus. Immerhin gibt es da ca. 1000 Mönche, die Essensgaben von den Gläubigen in Empfang nehmen, die mit ihrer Gabe Verdienste für die nächste Wiedergeburt erwerben.... leider keine brauchbaren Fotos verfügbar, das Licht war ungünstigst.



Um 7:00 h sollte dann der grosse Umzug starten, was natürlich nicht der Fall war, aber an Warten sind wir mittlerweile gewöhnt und wir sehens mit buddhistischer Gelassenheit :) - die Zeremonie war aber echt sehenswert und die Warterei hat sich definitiv gelohnt.











Gläubige von nah und fern.... jung und alt...





























Morgen fliegen wir weiter nach Siem Reap in Kambodscha - aufgrund der langen Fahrzeiten und des angesagten Regenwetters haben wir uns gegen Bus und Vientiane entschieden und wollen schnellstmöglich wieder in den Süden :)... dort gibts ja auch noch ein paar Tempel zu besichtigen angeblich!



 

13Dezember
2013

Luang Prabang II

Gestern haben wir Fondue auf laotisch verkostet - seeeehr köstlich und vor allem auch recht unterhaltsam....



die vielen erfreulichen, kulinarischen Erfahrungen sind bei dieser Reise ebenfalls nicht zu verachten!









Heute haben wir dann wieder zu Fuss Stadt und Tempel erkundet - morgen findet ein grosses buddhistisches Fest statt und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren...da steht dann der gesamte Autoverkehr still und Buddhisten von nah und fern strömen herbei!



Die Parade startet schon am frühen Morgen, d.h. zeitig aufstehen, damit wir ja nix verpassen :-)



























Weisheit zum Tage...... :-)
Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.